Aktuelles aus Jesingen

Gottesdienste an Ostern (& Infos zur Anmeldung)

Unsere Gottesdienste sollen weiter stattfinden
Mit derselben Verwunderung wie wir als Kirchengemeinderat haben Sie sicherlich die Bitte der Politik zur Kenntnis genommen, an den Osterfeiertagen auf präsente Gottesdienste zu verzichten. Von Seiten der württembergischen Landeskirche hieß es dazu am Dienstag (23.03.) in einem ersten Statement: „Der Vorschlag hat uns sehr erstaunt, Karfreitag und Ostern sind die wichtigsten Feste der Christenheit. Wir warten diese Gespräche ab. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sehen wir keine Notwendigkeit, unsere strengen, bewährten und nachhaltigen Regelungen für Präsenzgottesdienste zu ändern. Diese orientieren sich jeweils an den regionalen Inzidenzen und sehen eine verpflichtende Absage von Präsenzgottesdiensten ab einer Inzidenz von 300/100.000 Einwohner vor.“ Auch als Kirchengemeinderat Jesingen haben wir uns dazu am Dienstag in einer Sondersitzung getroffen und beschlossen, ebenso vorzugehen wie unsere Landeskirche. Um unserer Verantwortung für alle gerecht zu werden, werden wir weiterhin unsere Gottesdienste als hybride Gottesdienste anbieten (sofern nicht bis Ostern ein definitives Verbot kommt). Das heißt: Sie können weiterhin selbst entscheiden, ob Sie den Gottesdienst gerne in der Kirche besuchen wollen oder auf YouTube mit uns mitfeiern.

Im Vorfeld für die Osterfeiertage anmelden
Wenn Sie die Gottesdienste in der Karwoche oder an den Osterfeiertagen in der Petruskirche oder am Ostermorgen auf dem Friedhof besuchen wollen, ist es wichtig, dass Sie sich im Vorfeld anmelden. So können Sie gewiss sein, dass Sie teilnehmen können, und wir können für eine möglichst sichere Durchführung der Gottesdienste sorgen und einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

Bei der Anmeldung bitte beachten:
• Die Anmeldung ist ab jetzt für alle Feiertage möglich.
• Es dürfen nur Angehörige eines Haushaltes nebeneinandersitzen.
• Es gibt Einzelplätze, Paarplätze und Familienplätze.
• Pro Haushalt eine Anmeldung
• Für die Anmeldung werden folgende Daten benötigt: Anschrift des Haushalts; Vorname und Nachname aller Besucher; E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Die Daten werden zur Kontaktnachverfolgung gemäß den Bestimmungen für vier Wochen aufbewahrt.

Beim Gottesdienst außerdem beachten:
• Bitte sehen Sie von einem Gottesdienstbesuch in der Kirche ab, wenn Sie erkältet sind oder sich sonst krank fühlen.
• Wenn Sie an Corona erkrankt sind, dürfen Sie nicht an einem Gottesdienst in der Kirche teilnehmen.
• In der Kirche ist durchgehend ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske zu tragen.
• Bitte beachten Sie auch vor und nach dem Gottesdienst keine Gruppen zu bilden.

Übrigens: Wenn Sie Hilfe benötigen, um den YouTube-Gottesdienst zu sehen: Wenden Sie sich ans Pfarramt. Wir sehen gerne, wie wir ihnen weiterhelfen können.

Freitag 05.03. Weltgebetstag um 19.30 Uhr auf YouTube

19.30 Uhr Videogottesdienst aus der Petruskirche zu sehen auf unserem YouTube Kanal: www.youtube.de/c/JesingenEvangelisch

Der Weltgebetstag wird seit 1926 in über 100 Ländern rund um den Erdball gefeiert. Auch dieses Jahr haben in Jesingen evangelische und katholische Christinnen einen Gottesdienst vorbereitet. Er wird aus der Petruskirche übertragen und ist zu sehen auf dem YouTube-Kanal der evangelischen Kirchengemeinde. Auf diesem Wege können ganz viele Jesinger*innen von zuhause aus gemeinsam den Weltgebetstag feiern. Herzliche Einladung!
Das Motto des Weltgebetstags lautet „Worauf bauen wir?“ und die Liturgie kommt aus dem südpazifischen Inselstaat Vanuatu. Im Gottesdienst werden Fotos von den Inseln und ihren Bewohner*innen gezeigt und es wird vom Kampf der Frauen gegen die Folgen des Klimawandels und gegen soziale Ungleichheit berichtet. Die Arbeit des Weltgebetstagskomitees in Vanuatu und an anderen Orten der Erde können Sie durch Ihre Spende unterstützen. Die Kontodaten finden Sie auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde, bitte tragen Sie auf dem Überweisungsformular das Stichwort „Weltgebetstag“ ein.

Licht im Herzen - Gottesdienst mit der BasisBibel am 31.01.21

Am 21.01. diesen Jahres erschien die BasisBibel in kompletter Ausführung. Bisher war nur das Neue Testament erhältlich. Doch was ist das für eine Bibel? Die BasisBibel ist eine moderne Bibelübersetzung, die Bibellesen leicht und verständlich macht. Dazu die deutsche Bibelgesellschaft: "Die BasisBibel ist eine neue Bibelübersetzung in zeitgemäßem Deutsch. Sie zeichnet sich in besonderer Weise durch ihre Verständlichkeit und Zuverlässigkeit aus. Kurze Sätze, eine klare und prägnante Sprache und ihr einzigartiges Design innen und außen sind die Markenzeichen der BasisBibel. Zusätzliche Erklärungen von Begriffen und Sachverhalten, deren Kenntnis nicht vorausgesetzt werden kann, erleichtern das Verständnis der biblischen Texte. Und auch das farbenfrohe Design macht deutlich: Die BasisBibel ist anders als die anderen!" Wer neugierig auf diese Bibel und ihren Klang ist, der ist herzlich zum Gottesdienst am kommenden Sonntag eingeladen. Dort werden wir diese Übersetzung zum Klingen bringen.

Nach dem Live-Stream kann es etwas dauern, bis Sie den Gottesdienst auf unserem YouTube-Kanal sehen. Bis dahin finden Sie den Gottesdienst hier: https://www.youtube.com/watch?v=D-JQDGRF0E8&feature=youtu.be

Bethelsammlung 2021

Auch in diesem Jahr unterstützen wir die Bethelsammlung. Die diesjährige Sammlung findet am 27. Februar statt. Sie können Ihre Kleiderspende an diesem Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus abgeben. Bitte beachten Sie dabei die dann geltenden Hygienebestimmungen. Diese werden wir vor der Aktion entsprechend veröffentlichen.

Säcke für die Sammlung können Sie ab heute beim Pfarramt (in der Kiste vor der Türe) abholen.

Einen Flyer mit allen Informationen finden Sie unter dieser Meldung zum Herunterladen.

Ökumenische Andachten digital - Wie Krisen meistern?

Leider konnten die Ökumenischen Abende dieses Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden. Für die letzten zwei Abende, an denen die Veranstaltung dieses Jahr gewesen wäre, haben wir uns aber etwas ausgedacht: Ökumenische Andachten rund um das Thema, das für dieses Jahr angedacht war: Wie Krisen meistern? Die Andachten finden Sie am 03.02. und 10.02. zur üblichen Zeit um 19:30 auf unserem YouTube-Kanal (www.youtube.de/c/jesingenevangelisch). Wir hoffen, Ihnen auch auf diesem Weg gute Impulse weiterzugeben!

Aktion #lichtfenster

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) wird sich an der Aktion #lichtfenster von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beteiligen und ruft dazu auf, jeden Freitag nach dem Dunkelwerden ein Licht zum Andenken an die Toten der Corona-Pandemie ins Fenster zu stellen. „Ich freue mich sehr über die Initiative des Bundespräsidenten“, sagt der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm. Gleichzeitig begrüßte er die Ankündigung einer zentralen Gedenkfeier für die Verstorbenen der Corona-Pandemie durch den Bundespräsidenten. „Nicht nur die Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, warten auf eine solche öffentliche Trauerfeier.“ Umso wichtiger sei es, schon auf dem Weg bis dahin ein deutliches Zeichen zu setzen. „Tausende Menschen sterben in diesen Tagen auf den Intensivstationen oder zu Hause. In den Nachrichten erfahren wir täglich ihre Zahl. Hinter jedem Todesfall steht eine ganz persönliche Geschichte von Hoffen und Bangen, von Abgründen, die sich auftun, wenn der Kampf um das Leben eines lieben Menschen verloren ist“, erinnert der Ratsvorsitzende. „Mit dem Licht, das wir an jedem Freitagabend in unser Fenster stellen, möchten wir Anteilnahme und Solidarität zeigen. Lasst uns in unseren Gedanken und Gebeten an der Seite derer stehen, die Schmerz und Ohnmacht beim Verlust eines Menschen erlebt haben. „Gott der Herr wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen", sagt der Prophet Jesaja (Jes. 25, Vers 8). Beten wir dafür, dass diese Hoffnung in Erfüllung geht“.

Lasst uns gemeinsam mitmachen und auch in Jesingen das ein oder andere Licht ins #lichtfenster stellen!
Weitere Infos unter: www.ekd.de/lichtfenster

Unten stehend ist auch eine Datei mit passenden Gebeten abrufbar.

Gottesdienste in Jesingen

In der Sitzung vom 21.01.21 hat sich der Kirchengemeinderat darüber verständigt, an dem Beschluss festzuhalten, während des Lockdowns keine Präsenzgottesdienste stattfinden zu lassen. Es ist uns weiterhin wichtig, unseren Beitrag dazu zu leisten, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus (und seiner Mutationen) möglichst gering zu halten und Verantwortung für einander zu übernehmen. Daher finden unsere Gottesdienste weiterhin im Live-Stream auf YouTube statt. Der nächste Gottesdienst findet am Sonntag, 24.01.21 um 09:20, mit Pfarrer Schilling statt. Auch für die Kinder ist am Sonntag etwas geboten: Eine neue "Kinderkirche online" geht an den Start. Wir freuen uns über alle, die mit uns feiern!

Kirchengemeinderatssitzung Donnerstag 21.01.2021 um 20.00 Uhr

Am Donnerstag ist um 20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung. Die Sitzung findet online mit Microsoft Teams statt.

Gottesdienst am 17.01.2021 (2. So nach Epiphanias)

So richtig aus dem Vollen schöpfen? In diesem Jahr, in dieser Krise, für die meisten eher Fehlanzeige. Und doch ist Gottes Fülle nicht weit von uns entfernt. Wir können uns auf sie zu bewegen. Wie das geht, darum geht es am Gottesdienst am 17.01. im Livestream auf YouTube. Wir laden herzlich ein, mit und zu feiern und nachzudenken!

Wenn Sie den Gottesdient nach der Ausstrahlung sehen wollen kann es eine weile Dauern bis YouTube den Livestream in ein Video umgewandelt hat. In dieser Zwischenzeit können Sie den Gottesdienst auf diesem Livestream Link nachsehen:
https://www.youtube.com/watch?v=t7tXzDgdTiQ

Gottesdienst mit Predigt zur Jahreslosung am 10.01.21

Nach kurzer Pause geht es mit unseren Livestream-Gottesdiensten auf YouTube weiter: Am 10.01.21 um 09:20 auf unserem YouTube-Kanal: www.youtube.de/c/jesingenevangelisch
Zum Auftakt des neuen Jahres starten wir mit einer Predigt zur Jahreslosung. Wir denken unter anderem über die Fragen nach: Was ist Barmherzigkeit? Wie können wir barmherzig leben? Und was bedeutet das für das wahrscheinlich herausfordernde Jahr 2021? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Gottesdienst feiern!

Wenn Sie den Gottesdient nach der Ausstrahlung sehen wollen kann es eine weile Dauern bis YouTube den Livestream in ein Video umgewandelt hat. In dieser Zwischenzeit können Sie den Gottesdienst auf diesem Livestream Link nachsehen:

https://www.youtube.com/watch?v=f6C4hDabQO0

Jesinger Angebot zum Jahreswechsel

Um 17:00 sind Sie herzlich eingeladen zu einem über YouTube gestreamten Gottesdienst unter dem Thema "In deinen Händen". Wir halten inne, blicken zurück und blicken voraus - ganz im Bewusstsein von Gottes Nähe und Gegenwart.

Für alle, die sich fragen, wie sie dieses Jahr die Zeit zum Jahreswechsel füllen sollen, und für alle, die einfach neugierig sind auf eine neue Gottesdienstform: Um 22:00 wagt ein Team von Jugendlichen gemeinsam mit der Pfarrerin die Gestaltung eines interaktiven Gottesdienstes. Man kann während dieses Gottesdienstes Gedanken miteinander teilen, den Schwerpunkt der Predigt bestimmen, Rückfragen stellen und Gebetsanliegen in den Gottesdienst geben. Thematisch wird es rund um das Thema "Glück" gehen. Wir freuen uns auf alle, die mit uns feiern und sich beteiligen wollen!
Die Teilnahme ist auf dem Laptop als auch auf dem Smartphone möglich. Entweder direkt im Edge Browser oder über den kostenlosen Teams Client.

Teaser: Adventskalender

Morgen startet unser Digitaler Adventskalender - und heute gibt's schonmal den Wochenspruch für die Woche nach dem ersten Advent.

Absage der Präsenzgottesdienste in Jesingen!

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir im Kirchengemeinderat beschlossen uns als Kirchengemeinde der aktuellen Verantwortung zu stellen. Wir schließen uns daher dem aktuellen Lockdown (bis voraussichtlich 10.01.21) an und lassen in dieser Zeit keine Präsenzgottesdienste stattfinden. Es liegt uns am Herzen füreinander Sorge zu tragen, niemanden auszuschließen und Angebote für alle zu schaffen. Es tut uns leid, wenn Sie in der Adventszeit in einem Präsenzgottesdienst keinen Platz gefunden haben, und hoffen, dass auf diesem Wege Weihnachten wirklich zu jedem und jeder kommen kann.
Statt Sie zum Gottesdienst, kommt daher der Gottesdienst dieses Jahr zu Ihnen: Sowohl in Form einer ausgeteilten "Weihnachtsliturgie für Zuhause" als auch in digitaler Form (z.B. auf YouTube). Am 25.12. wird Ihnen darüber hinaus am Vormittag die Kirche für einen Besuch offenstehen.
Weitere Informationen finden sie unter Gottesdienstplan.

Ewigkeitssonntag - Gedenken an die Verstorbenen

Heute (22.11.) haben wir im Gottesdienst derer gedacht, die uns im vergangenen Kirchenjahr vorausgegangen sind.
Wenn auch Sie jemanden haben, dessen Sie gedenken wollen, können Sie hier eine an den Gottesdienst in der Jesinger Petruskirche angelehnte Andacht für Zuhause runterladen: Andacht. Am besten haben Sie für die Andacht eine Kerze griffbereit.
Auch die Ansprache aus dem Gottesdienst können Sie runterladen und lesen: Impuls